ah! - SEMINARE

Wie nutze ich meine Intuition erfolgreich

Stimme & Präsenz

Über den Mut, den Mund aufzumachen

Lachen hilft heilen

Clowns-Oper

Wie nutze ich meine Intuition für erfolgreiches Handeln - Seminar für Menschen, die ihr Gespür für gute Entscheidungen trainieren und erweitern möchten.

Die Kraft einer guten Intuition hift uns, in spontanen Situationen und selbst unter widrigen Umständen eine klare und richtige Entscheidung zu treffen. Wenn der Intellekt versagt und das Gefühl die Synapsen überschwemmt, sieht man sich dem Komplott der Umstände ausgeliefert. Schafft man es aber, in diesem Moment einen wachen Geist zu bewahren und dennoch dem spontanen Gefühl zu folgen, trifft man oft Entscheidungen, die sich auch im Nachhinein als gut erweisen. Wie kann man diese optimale Zusammenarbeit von Kopf & Bauch trainieren und sich für den alltäglichen Gebrauch erschließen? Mit Übungen aus dem Schauspielerischen/ Rollenspiel sowie aus dem alten fernöstlichen Wissen über Shiatsu und Energiezentren in unserem Körper reflektieren wir Handlungsmuster und neue, kreative Wege.

Kursleitung: Astrid Haag / Schauspiel, Pantomime, Gesang und Susanne Backs / Shiatsu, Energietrainig

Stimme & Präsenz - Seminar für Menschen, die ihre Wirkung nach außen hin und in der Kommunikation stärken möchten

Die eigene Stimme und Körperhaltung prägen unser Auftreten vor Anderen, sie gestalten und beeinflussen unsere Resonanz im Gegenüber. Ob im Vortrag, in der Rede, oder im Personalgespräch werden wir gehört, wahrgenommen und positioniert. Wie kann ich meine Wirkung & Präsenz erweitern und meinen persönlichen oder beruflichen Zielen entsprechend verbessern. Mit Übungen aus dem Rollenspiel und der Pantomime sowie aus der Stimm- und Sprechtechnik.

Kursleitung: Astrid Haag / Schauspiel, Pantomime, Gesang
und Astrid Fuchs / Logopädie, Voice Coach, Cranyosacral-Therapie

Über den Mut, den Mund aufzumachen - Workshop für Fachkräfte im Beruf (Therapie, Pädagogik) für Kommunikations-Förderung durch Puppenspiel

Über das Spiel mit einer Puppe wird sehr schnell die spontane, innere Stimme freigesetzt. 
Denn sobald wir ins Spielerische gehen und uns in eine Puppe einfühlen, schlüpfen wir als Spieler in eine neue Rolle, zu der gleichzeitig eine räumliche Trennung entsteht: der Spieler und die Puppe erscheinen auch äußerlich als zwei unterschiedliche Charaktere. 
Das Kind als Zuschauer bzw. Gesprächspartner hat nun neben dem Therapeut oder der Erzieherin einen Fantasie-Charakter, mit dem er sich leichter identifizieren kann. Der Therapeut hat in der Puppe die Möglichkeit, seinen Erwachsenenstatus außen vor zu lassen.
Dieser spielerische Abbau von Hemmschwellen führt zu einer neuen, zunehmend befreienden Gesprächsatmosphäre mit neuer Qualität. Für Kinder ist dies eine direkte Hilfe, den Mut zum Reden zu finden.
 Anhand verschiedener Spieltechniken und Übungen erkunden wir, wie das Puppenspiel redeschwachen Kindern hilft, ihre Stimme und Redseligkeit zu entdecken und zu fördern.

Kursleitung: Astrid Haag


Lachen hilft heilen - ein Seminar für Griesgrämige und Frohgesinnte
Lachen und Humor stärken das Immunsystem und setzen das normale Schmerzempfinden durch die Ausschüttung von Endomorphinen herab. Humor öffnet eine positive Sichtweise auf Probleme und lässt uns das Leben leichter erscheinen. 
Wie entsteht Komik und was bringt uns wirklich zum Lachen? Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Formen des Humors sowie dem Archetypus des Clowns. Spielerisch gehen wir unserem eigenen Talent und persönlichen Humor, unserem Verhältnis zur Komik auf den Grund.

Kursleitung: Astrid Haag


Clowns-Oper - Das Handwerk der Clowns und der Musiker unter einem Dach.
Ein Workshop für Musik- & Theaterbegeisterte


Wir entwickeln eine Clownsfigur und ihre persönliche Komik mit szenischen Umsetzungen. Gleichzeitig hat jeder die Möglichkeit, ein kleines Musikstück aus dem Bereich Oper oder Musical auszuarbeiten und dies in die szenische Arbeit mit einzubauen.

Seminarleitung: Astrid Haag (Clown, Gesang), Thomas J.Scheike (Klavier, Gesang, Musikalische Umsetzungen). Vorraussetzung für die Teilnehmer: Grundkenntnisse in einem Instrument bzw. Gesang sowie im Umgang mit einfachem Notenmaterial-.
Seminardauer: ab 2 bis 5 Tage buchbar